17 minute read

Ist CBD-Öl in Europa legal? Die EU-Gesetze & Verordnungen im Überblick für 2021

Lange Zeit waren Cannabis und alle seine Derivate in der ganzen Welt illegal. Sie wurden meist als schädliche Droge angesehen und ihr Konsum und Anbau war daher verboten. Aber als unser Wissen über die Cannabinoide zunahm, wurde entdeckt, dass Cannabis so viel mehr als nur seine psychoaktiven Wirkungen bietet. Und nachdem die nützlichen Wirkungen von Cannabisextrakten (wie CBD) weithin bekannt und akzeptiert wurden, begannen die Regierungen (auch in Europa), die Gesetze anzupassen, um die Verwendung dieser Substanzen zu erlauben. Jetzt, da CBD und andere ähnliche Substanzen für ihre heilenden Eigenschaften bekannt wurden, begannen die Menschen, Marihuana ganz anders zu betrachten. Aber trotz der Popularität von CBD brauchen solche Veränderungen Zeit. CBD und CBD-haltige Nahrungsergänzungsmittel sind als neuartige Lebensmittel bekannt geworden. Kurz gesagt, neuartige Lebensmittel sind per Definition Lebensmittel, die vor dem 15. Mai 1997, als die erste Verordnung über neuartige Lebensmittel in Kraft trat, in der EU noch nicht in nennenswertem Umfang von Menschen verzehrt wurden. In den letzten Jahren haben viele Länder weltweit bestimmte Cannabinoide und ihre Extrakte langsam legalisiert, und wir glauben, dass sich dieser Trend fortsetzen wird. Aber man muss immer noch auf die Details achten, um herauszufinden, was legal ist und was nicht. Die gesetzlichen Werte der fraglichen Substanzen sind genau definiert, und was in einem Land legal ist, kann in einem anderen Land illegal sein. THC ist oft das Problem - es ist nicht die Substanz, die Sie suchen, aber es landet trotzdem oft in Ihrem Extrakt. Die Pflanze, die als Rohstoff für die Extraktion von CBD verwendet wird, ist Cannabis Sativa L., eine Pflanze, die auch die psychoaktive Substanz enthält. Der Extraktionsprozess ist zwar für CBD optimiert, aber ein Teil davon landet trotzdem im Extrakt. Es gibt auch THC-freies CBD-Extrakt, das so genannte CBD-Isolat. Da dieses Produkt keine psychoaktiven Substanzen enthält, ist es mit größerer Wahrscheinlichkeit legal. In einigen Ländern ist der Verkauf und Konsum von CBD erlaubt, allerdings nur, wenn es THC-frei ist. In diesem Artikel können Sie mehr über CBD-Isolate lesen. THC-frei zu sein bedeutet jedoch nicht unbedingt legal. Bevor Sie einen CBD-Laden eröffnen oder in ein CBD-bezogenes Geschäft einsteigen, sollten Sie die für Sie geltenden Gesetze zu CBD gründlich prüfen.

Wie wirken sich die spezifischen Vorschriften auf mein CBD-Geschäft aus?

Wenn Sie vorhaben, in ein CBD-Geschäft einzusteigen, ist es absolut wichtig, die Gesetze Ihres Landes zu kennen. Selbst wenn Sie die reinsten Absichten haben, könnten Sie in ernsthafte rechtliche Schwierigkeiten geraten, wenn Sie mit etwas handeln, das illegal ist. Auch wenn der Handel mit CBD oft bedeutet, dass Sie es mit einem Nahrungsergänzungsmittel zu tun haben, sollten Sie nicht vergessen, dass Sie es auch mit einer ehemals illegalen Droge zu tun haben. Wenn Sie sich für den Verkauf von CBD interessieren, müssen Sie sowohl die Gesetze des Landes, in dem Sie ansässig sind, als auch die Gesetze der Länder, in die Sie verkaufen, kennen. Egal, ob Sie Industriehanf anbauen, Cannabis Sativa L. verarbeiten oder CBD-Öl verkaufen wollen, Sie müssen mit allen geltenden Gesetzen vertraut sein.

Ist CBD in der gesamten Europäischen Union völlig legal?

Auf diese Frage gibt es leider keine kurze und endgültige Antwort, da jedes Land in der EU seine eigenen Gesetze und Vorschriften hat. Zwar sind nicht alle CBD-Produkte in jedem Land der Europäischen Union legal, aber in den meisten Ländern ist es zumindest in irgendeiner Form legal. Was die allgemeine Einstellung zu Cannabis betrifft, so war Europa lange Zeit einer der liberalsten Orte weltweit. Ein schönes Beispiel sind die Niederlande, wo der Freizeitkonsum von Marihuana schon seit Jahrzehnten legal ist. Ein weiteres Beispiel ist die Tschechische Republik, wo der Besitz und der Konsum der Substanz entkriminalisiert wurden. Obwohl der Freizeitgebrauch und die medizinische Verwendung einer Substanz zwei völlig verschiedene Dinge sind, hat die allgemein entspannte Haltung dazu beigetragen, dass CBD und ähnliche Substanzen früher legalisiert wurden. Viele Länder waren bereits in den letzten zehn Jahren dabei, Cannabis zu entkriminalisieren, was die Legalisierung von CBD erleichterte. Aber um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: Wo ist CBD legal? Um eine definitive und eindeutige Antwort zu erhalten, müssen wir uns mit den Gesetzen und Vorschriften in allen Mitgliedsstaaten befassen. Wir werden jedes Land in der EU einzeln durchgehen und prüfen, ob CBD dort legal ist, aber zuerst schauen wir uns die EU-Verordnung für neuartige Lebensmittel an, die für alle Mitgliedsstaaten gleich ist. *2021 Update* Die wichtigste Änderung in der gesamten EU erfolgte im Februar 2021, als Cannabidiol, das aus Cannabis gewonnen wird, seinen Namen als INCI-Inhaltsstoff erhielt. https://eiha.org/press/cosing-update-cbd/ Der brandneue Eintrag in der CosIng für Cannabidiol lautet: Cannabidiol (CBD) (CANNABIDIOL - aus Extrakt, Tinktur oder Harz von Cannabis). Im Wesentlichen bedeutet dies, dass nicht-synthetisches CBD endlich in CBD-Hautpflegeformulierungen aufgenommen werden kann!

EU-Verordnung über neuartige Lebensmittel mit CBD

Wie bereits erwähnt, werden alle "neuen" Lebensmittel gemäß einer EU-Verordnung als neuartige Lebensmittel betrachtet und müssen entsprechend behandelt werden. Früher wurde anerkannt, dass Hanf (bzw. seine Samen und Blätter, um genau zu sein) tatsächlich als Lebensmittel verwendet wurde und daher nicht als neuartiges Lebensmittel betrachtet werden sollte. Im Jahr 2019 wurde jedoch eine Überarbeitung der Verordnung über neuartige Lebensmittel vorgenommen, in der die Einträge sowohl für CBD als auch für Cannabis Sativa L. geändert wurden. Sie besagt nun, dass nur Samen und Samenöl als traditionell gelten. Nahrungsergänzungsmittel und ähnliche Produkte, die aus Blättern und allen Extrakten hergestellt werden und CBD enthalten, gelten nun als neuartige Lebensmittel. Aber was bedeutet das für die CBD-Industrie? Gemäß der Verordnung müssen nun alle Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, die Hanfblätter oder -extrakte enthalten, eine spezielle Zulassung vor dem Inverkehrbringen erhalten. Diese Genehmigungen sind sowohl zeit- als auch kostenintensiv, was einen großen Rückschlag bedeuten kann. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Diese Verordnung ist noch neu, und da sich fast alles in diesem Bereich schnell ändert, könnte sich diese Verordnung gerade zum Besseren wenden. 2020 war ein Jahr voller Entwicklungen an der Novel-Food-Front, mehr dazu lesen Sie hier. In den folgenden Kapiteln werden wir den Status von CBD in den einzelnen Mitgliedsstaaten behandeln:

 

austria cbdÖsterreich - JA, mit einem Rezept

Cannabis (und folglich auch CBD) ist in Österreich eine Art Grauzone. Der Besitz von Cannabis wurde im Jahr 2016 entkriminalisiert, aber nicht legalisiert. Das bedeutet, dass der Besitz von Cannabis immer noch verboten ist, aber statt ins Gefängnis zu kommen, wird man wahrscheinlich nur eine Geldstrafe bekommen. Medizinisches Cannabis ist in Österreich eine Sache, was bedeutet, dass man CBD mit einem ärztlichen Rezept bekommen kann. Der Verkauf von Cannabis wird jedoch als viel schwerwiegenderes Vergehen betrachtet, das mit einer Gefängnisstrafe enden kann. Der Anbau von Industriehanf ist in Österreich erlaubt, allerdings nur zur Gewinnung von Wirkstoffen für medizinische Zwecke. Bis 2018 war es in Österreich legal, CBD zu verkaufen, solange der THC-Gehalt unter 0,3 % lag. Nun wurde CBD in Form eines Nahrungsergänzungsmittels illegal, darf aber weiterhin als Aromatherapieprodukt verkauft werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie CBD-Öl in Österreich technisch verkaufen können, solange Sie es als nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt kennzeichnen.

 

belgium cbdBelgien - Ja, mit ärztlicher Verschreibung

Cannabis ist in Belgien immer noch illegal, aber der Besitz von Cannabis wurde für Erwachsene über 18 Jahren entkriminalisiert, allerdings nur bis zu 3 Gramm. Im Allgemeinen ist der Konsum von THC-Produkten illegal, wird aber gut toleriert und nur selten strafrechtlich verfolgt. Medizinisches Cannabis und Arzneimittel zur medizinischen Verwendung mit Wirkstoffen, die aus Cannabis gewonnen werden, sind völlig legal. Obwohl medizinisches THC in Europa noch nicht so weit verbreitet ist wie anderswo, handelt es sich dennoch um eine wachsende und expandierende Bewegung. Industriehanf wird in Belgien schon seit Jahren angebaut, allerdings nur zu kommerziellen Zwecken. Der Anbau und die Verarbeitung jeglicher Cannabispflanze sind verboten, auch wenn sie weniger als 0,2 % THC enthält. CBD wird seit Jahren sowohl online als auch in Geschäften verkauft, und zwar praktisch ohne Probleme, obwohl es aufgrund eines Gesetzes aus dem Jahr 1912 illegal ist. Sie können auch getrocknete Hanfblüten frei kaufen. Zusammengefasst: Obwohl Belgien strenger ist als andere europäische Länder, ist Hanf oft in Geschäften zu finden und kann problemlos gekauft werden. CBD-Öl und ähnliche Produkte sind technisch gesehen immer noch illegal, werden aber regelmäßig in Geschäften verkauft. Die Situation in Belgien ist ziemlich verwirrend.

bulgaria flagBulgarien - Ja

Bulgarien war das erste Land in Europa, das CBD legalisierte und seinen Verkauf erlaubte, allerdings nur, wenn es aus Industriehanf hergestellt wurde. Sie haben es geschafft, die oben erwähnte EU-Verordnung über neuartige Lebensmittel zu übertreffen, indem sie CBD einfach als Lebensmittel eingestuft haben. Auf diese Weise ist der Handel mit CBD-Produkten völlig legal. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Bulgarien völlig legal, solange sie einen THC-Gehalt von unter 0,2 % aufweisen.

 

croatia cbdKroatien - Ja

Der Besitz geringer Mengen THC-haltiger Drogen wurde in Kroatien entkriminalisiert, was bedeutet, dass eine Verhaftung lediglich eine Geldstrafe nach sich zieht. Alle Produkte aus Industriehanf und CBD-haltige Produkte sind legal, solange sie weniger als 0,2 % THC enthalten. Auch CBD-Öle und ähnliche Nahrungsergänzungsmittel können in das Land eingeführt werden. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in Kroatien völlig legal, solange sie einen THC-Gehalt von unter 0,2 % aufweisen.

cbd cyprusZypern - Ja

Zypern hat CBD legalisiert, allerdings nur, wenn es aus Industriehanf stammt. Außerdem darf es zu keinem Zeitpunkt seiner Herstellung den THC-Grenzwert von 0,2 % überschreiten. Es ist auch erlaubt, mit CBD-Öl, das im Vereinigten Königreich gekauft wurde, nach Zypern zu reisen. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in Zypern völlig legal, solange sie den Grenzwert von 0,2 % THC-Gehalt an keiner Stelle der Produktion überschreiten.

 

cbd czechiaTschechische Republik/Tschechien - Ja

Wenn es um Cannabis geht, ist die Tschechische Republik eine der liberalsten in ganz Europa, wo Cannabis für den Freizeitgebrauch schon vor Jahren entkriminalisiert wurde. Der Besitz von bis zu 10 Gramm und der Anbau von 5 Pflanzen oder weniger wird nur mit einer geringen Geldstrafe geahndet. Nach Angaben des Staates sind alle Cannabisprodukte mit weniger als 0,3 % THC legal. Das bedeutet, dass die Verwendung von CBD-Öl in der Tschechischen Republik völlig legal ist. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in der Tschechischen Republik völlig legal, solange sie weniger als 0,3 % THC enthalten.

 

sweden cbd flagDänemark - Ja

Die Verwendung von CBD-Öl und ähnlichen Cannabisprodukten hat in den letzten Jahren zugenommen. Mit der zunehmenden Bekanntheit und Verwendung in Dänemark haben sich einige Änderungen in den Vorschriften ergeben, die jedoch das Verständnis dessen, was legal ist und was nicht, etwas unklar gemacht haben. Der gesamte rechtliche Status in Dänemark in Bezug auf CBD-Produkte ist eine Art Grauzone. Seit Juli 2018 unterliegen die aus Cannabis gewonnenen Produkte mit einem THC-Gehalt von unter 0,2 % nicht mehr den Gesetzen über Drogenkonsum und -besitz. Stattdessen werden diese Produkte nun als Medizin- und Lebensmittelprodukte betrachtet, wenn es um Vorschriften geht. Daher ist nicht ganz klar, ob CBD-Öl mit den aufgeführten medizinischen Vorteilen als Nahrungsergänzungsmittel oder als verschreibungspflichtiges Medikament betrachtet werden sollte. Trotz dieser rechtlichen Unklarheit wird CBD-Öl sowohl in Online- als auch in Offline-Läden problemlos verkauft. Dies gilt jedoch nur für Produkte mit einem Gehalt von weniger als 0,2 %, da alle Produkte, die darüber liegen, weiterhin illegal sind. Zusammengefasst: CBD-Öl und ähnliche Produkte können in Dänemark problemlos gekauft werden. Dies gilt jedoch nur für Produkte, die weniger als 0,2 % THC enthalten.

cbd estoniaEstland - Ja

In Estland ist Cannabis für den Freizeitgebrauch entkriminalisiert, wobei der Besitz von bis zu 7,5 Gramm lediglich mit einer Geldstrafe belegt wird. Der Besitz und die Verteilung größerer Mengen von Cannabis bleibt weiterhin illegal. Der Handel mit medizinischem Cannabis ist erlaubt, allerdings nur mit einer Sondergenehmigung. Das Land hat CBD legalisiert, aber es darf nicht mehr als 0,2 % THC enthalten. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in Estland völlig legal, solange sie weniger als 0,2 % THC enthalten.

cbd finlandFinnland - Ja, mit ärztlicher Verschreibung

Finnland hat CBD legalisiert, aber CBD-haltige Produkte gelten als Arzneimittel und benötigen ein Rezept, das von einem Arzt ausgestellt wird. Alle anderen Cannabis-Derivate sind illegal, und obwohl dies nicht oft durchgesetzt wird, können die Strafen selbst für geringen Besitz ziemlich hart sein. Zusammengefasst: CBD-Öl ist in Finnland nur mit einem ärztlichen Rezept legal.

 

is cbd legal in france flagFrankreich - Ja

*Aktualisierung 2021* Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass das französische Verbot der Einfuhr von Cannabisprodukten, die in den EU-Mitgliedstaaten legal hergestellt wurden, nach EU-Recht illegal ist. Dies ist eine gute Nachricht und kann ein schnelles Wachstum des CBD-Marktes in der gesamten EU ermöglichen. Die Rechtslage in Bezug auf CBD-Öl und medizinisches Cannabis ist ähnlich wie in anderen westeuropäischen Ländern. Der Besitz von Cannabis wurde entkriminalisiert und wird lediglich mit einer Geldstrafe geahndet. CBD-Öl ist völlig legal und kann in Geschäften und online verkauft werden, solange es nicht mehr als 0,2 % THC enthält. Zusammengefasst: CBD-Öl ist in Frankreich völlig legal, solange es weniger als 0,2 % THC enthält.

 

cbd legal in germany flagDeutschland - Ja

Deutschland gehört zu den liberalsten Ländern in der EU, wenn es um die Akzeptanz von Cannabis geht, was sich auch in der aktuellen Rechtslage für CBD-Öl zeigt. Es kann völlig legal verkauft und gekauft werden, solange es den Grenzwert von 0,2% THC-Gehalt nicht überschreitet. Wenn Sie sich für die Details des rechtlichen Status von CBD in Deutschland interessieren, können Sie mehr in diesem Artikel lesen. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Deutschland völlig legal, solange sie weniger als 0,2 % THC enthalten.

 

greece cbdGriechenland - Ja

Griechenland hat CBD legalisiert, allerdings nur, wenn der THC-Gehalt bei der Herstellung 0,2 % nicht überschreitet. Es ist auch erlaubt, mit CBD-Öl, das im Vereinigten Königreich gekauft wurde, nach Griechenland zu reisen. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Griechenland völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion den Grenzwert von 0,2 % THC überschreiten. Wenn Sie sich für die Details zum rechtlichen Status von CBD in Griechenland interessieren, können Sie mehr in diesem Artikel lesen.

hungarian flagUngarn - Ja

CBD ist in Ungarn legal. Tatsächlich ist der Status von CBD derselbe wie in Griechenland. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Ungarn völlig legal, solange sie den Grenzwert von 0,2 % THC-Gehalt zu keinem Zeitpunkt der Produktion überschreiten.

 

ireland flag cbdIrland - Ja

In Irland ist CBD legal, aber es ist immer noch eine Art Grauzone. Medizinisches Cannabis wurde in Irland in den letzten Jahren legalisiert, allerdings nur für die Behandlung bestimmter Krankheiten wie Epilepsie und Multiple Sklerose. Das CBD, das in den irischen Geschäften verkauft wird, wird als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft, dessen THC-Gehalt unter dem Grenzwert von 0,2 % liegen muss und das aus Hanfextrakt hergestellt werden muss. Auch der Anbau von Hanf ist in Irland legal, allerdings nur mit einer Sondergenehmigung und unter Einhaltung der von der EU festgelegten Methoden. Zusammengefasst: CBD ist in Irland legal, solange es weniger als 0,2 % THC enthält und aus Hanfextrakt hergestellt wird.

 

is cbd legal in italyItalien - Ja

CBD-Öl ist in Italien legal, wenn es aus Industriehanf gewonnen wird. Außerdem darf es zu keinem Zeitpunkt seiner Herstellung den THC-Grenzwert von 0,6 % überschreiten, was wesentlich mehr ist als in anderen europäischen Ländern. Auch der Anbau von Hanf ist in Italien legal. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in Italien völlig legal, solange sie den Grenzwert von 0,6 % THC zu keinem Zeitpunkt der Produktion überschreiten.

latvia cbdLettland - Ja

In Lettland ist CBD legal, allerdings nur, wenn der THC-Gehalt bei der Herstellung 0,2 % nicht überschreitet. Es ist auch erlaubt, mit im Vereinigten Königreich gekauftem CBD-Öl nach Lettland zu reisen. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Lettland völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion einen THC-Gehalt von mehr als 0,2 % aufweisen.

lithuania flagLitauen - Ja

CBD ist in Litauen legal. Tatsächlich ist der Status von CBD derselbe wie in Lettland. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Litauen völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion einen THC-Gehalt von 0,2 % überschreiten.

 

cbd luxemburg flagLuxemburg - Ja

CBD ist in Luxemburg legal. Tatsächlich ist der Status derselbe wie in Lettland, mit der einzigen Ausnahme des THC-Gehalts. Luxemburg erlaubt einen maximalen THC-Gehalt von 0,3%, was recht liberal ist. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Litauen völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion den Grenzwert von 0,3 % THC überschreiten.

cbd malta flagMalta - Ja, mit einem Rezept

Der Besitz von Cannabis ist in Malta für Mengen bis zu 3,5 Gramm entkriminalisiert. Malta hat CBD legalisiert, allerdings nur für medizinische Zwecke, d. h. es ist nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. Zusammengefasst: CBD-Öl ist in Malta legal, aber nur mit einem Rezept.

 

netherlands cbdDie Niederlande - Ja

Unter allen Ländern der Welt sind die Niederlande seit langem eines der liberalsten Länder, wenn es um Cannabis geht. Der Freizeitkonsum von Cannabis wurde entkriminalisiert, und sein Verkauf und Konsum werden weitgehend toleriert, allerdings nur in lizenzierten Coffeeshops. Technisch gesehen ist CBD legal, aber CBD-Öl ist illegal, weil ein Detail im Gesetz besagt, dass Cannabinoide nicht aus der Cannabispflanze isoliert werden dürfen. Trotz dieses speziellen Gesetzes ist CBD in den Niederlanden weithin erhältlich, sowohl online als auch in Geschäften. Um es zusammenzufassen: In den Niederlanden ist CBD legal, und obwohl CBD-Öl technisch gesehen illegal ist, ist es weithin erhältlich.

 

poland cbdPolen - Ja

Früher war die Einstellung gegenüber illegalen Substanzen in Polen sehr negativ, und das galt auch für Cannabis. Glücklicherweise hat sich dies in den letzten Jahren zum Besseren gewendet. Polen hat CBD hergestellt, aber nur, wenn der THC-Gehalt bei der Herstellung 0,2 % nicht übersteigt. Es ist auch erlaubt, mit im Vereinigten Königreich gekauftem CBD-Öl nach Polen zu reisen. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Polen völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion einen THC-Gehalt von 0,2 % überschreiten.

 

cbd portugalPortugal - Ja, mit einem Rezept

In Portugal ist der Freizeitkonsum von Cannabis entkriminalisiert - bis zu 25 Gramm. CBD ist ebenfalls legal, aber da es als Medikament gilt, kann es nur mit einem ärztlichen Rezept erworben werden. Zusammengefasst: CBD-Öl ist in Portugal legal, aber nur mit einem Rezept.

romania cbdRumänien - Ja

In Rumänien ist Cannabis für den Freizeitgebrauch illegal, aber medizinisches Cannabis ist erlaubt, solange der THC-Gehalt unter 0,2 % liegt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern in der EU gibt es in Rumänien keine Beschränkungen hinsichtlich der Quelle von CBD. Zusammengefasst: CBD-Öl ist in Rumänien völlig legal, solange es einen THC-Gehalt von 0,2 % nicht überschreitet.

 

slovakian flagSlowakei - Ja

*2021 Update* Im März 2021 hat die Slowakei CBD von der Liste der Betäubungsmittel gestrichen. Ab Mai 2021 ist der Verkauf von CBD in allen Formen außer als Lebensmittelzusatzstoff legal. Mit diesem Schritt wird CBD in der gesamten Europäischen Union vollständig legal, während die Zulassung von CBD für den menschlichen Verzehr noch aussteht.

cbd sloveniaSlowenien - Ja

In Slowenien wurde der Freizeitkonsum und der Besitz von Cannabis entkriminalisiert, wird aber weiterhin mit einer Geldstrafe geahndet. Was die Legalität von CBD betrifft: Seine Verwendung und sein Verkauf sind gesetzlich erlaubt, allerdings nur, solange der THC-Gehalt den Grenzwert von 0,2 % nicht überschreitet. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass Essentia Pura in Slowenien ansässig ist. Die Tatsache, dass wir CBD-Öl und ähnliche Produkte herstellen, die aus Cannabis extrahiert werden, macht uns auch zu einem Beweis für die Legalität von CBD in Slowenien. Um es zusammenzufassen: CBD-Produkte sind in Slowenien völlig legal, solange sie zu keinem Zeitpunkt der Produktion einen THC-Gehalt von 0,2% überschreiten.

 

spain cbdSpanien - Ja

Auch Spanien ist ziemlich liberal, wenn es um Cannabis geht. Laut Gesetz ist der Anbau von Cannabis für den persönlichen Gebrauch legal. Trotz dieser Regelung ist es verboten, CBD-Produkte als Konsumgüter zu verkaufen. Sie können jedoch als Kosmetika verkauft werden. Daher ist es völlig legal, CBD-Öl zu verwenden und zu verkaufen, solange es mit dem Hinweis "nur zur äußerlichen Anwendung" versehen ist. Neben dieser notwendigen Kennzeichnung muss das in Spanien verkaufte CBD-Öl auch einen THC-Gehalt von unter 0,2 % aufweisen. Wenn Sie mehr über die Legalität von CBD in Spanien erfahren möchten, lesen Sie diesen Artikel. Um es zusammenzufassen: CBD-Öl ist in Spanien völlig legal, solange es den Grenzwert von 0,2 % THC nicht überschreitet und als Kosmetikprodukt gekennzeichnet ist.

 

sweden cbd flagSchweden - Ja

Schweden hat CBD legalisiert, aber im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern darf es kein THC enthalten. Daher kann nur THC-freies CBD-Öl offen verkauft und konsumiert werden. Zusammengefasst: CBD-Produkte sind in Schweden völlig legal, solange sie kein THC enthalten.

 

is cbd legal in ukVereinigtes Königreich - Ja

Obwohl das Vereinigte Königreich nicht mehr Teil der Europäischen Union ist, halten wir es dennoch für relevant, es in diese Liste aufzunehmen. Das Vereinigte Königreich hat CBD legalisiert, aber im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern darf es kein THC enthalten. Daher kann nur THC-freies CBD-Öl offen verkauft und konsumiert werden. Der Anbau von Hanf ist im Vereinigten Königreich ebenfalls erlaubt, allerdings nur mit einer Sondergenehmigung. Zusammengefasst: CBD-Öl ist im Vereinigten Königreich völlig legal, solange es völlig THC-frei ist.

Fazit

Da CBD immer beliebter wird, haben Länder auf der ganzen Welt begonnen, es zu akzeptieren. So wie andere Länder auch, hat dies die EU getan. Wir haben festgestellt, dass der rechtliche Status von CBD in der EU nicht ganz einfach zu klären ist. Jedes Land hat seine eigenen Gesetze, die den Umgang mit CBD und Cannabisextrakten im Allgemeinen regeln. Auch wenn die EU versucht, die Gesetze zu harmonisieren, geht der Prozess nur langsam voran. Man kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass CBD-Öl und andere ähnliche Cannabisprodukte in der gesamten EU legal sind. Ja, einige Länder haben ein seltsames Gesetz oder eine seltsame Regelung, die die Legalität von CBD etwas unklar macht. Da die Slowakei ihre Meinung im Jahr 2020 geändert hat, können Sie nun in allen EU-Ländern CBD-Öl legal kaufen.

Wenn Sie am Kauf von CBD-Großhandelsprodukten interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte unter info@essentiapura.com oder rufen Sie uns noch heute unter +38651362880 an - wir beantworten Ihnen gerne alle weiteren Fragen.

    Haftungsausschluss: Die Gesetze und Vorschriften zu diesem Thema ändern sich ständig, was bedeutet, dass alle Informationen zu diesem Thema schnell veraltet sein können. Außerdem übernehmen wir von Essentia Pura keine Garantie für die Richtigkeit der Daten, da dieser Artikel nur zu Informationszwecken dient. Er sollte Ihnen jedoch einen guten Überblick über den aktuellen Stand in der EU geben und als solider Ausgangspunkt für eine gründlichere Recherche dienen. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig gründliche und korrekte Kenntnisse zu diesem Thema sowohl für CBD-Verkäufer als auch für Kunden sind. Last updated in June 2021

Was ist CBD-Destillat? Ein Überblick

Bei Begriffen wie CBD-Destillat, Vollspektrumsöl und Isolat kann die Orientierung auf dem ständig wachsenden Markt leicht überwältigend werden. Cannabidiol, auch bekannt als CBD, ist eines der vielen Derivate der Hanfpflanze. Es ist aufgrund der Vorteile, die es ohne psychoaktive Wirkung bietet, sehr beliebt geworden.  

Was ist CBD?

CBD, das auch unter seinem wissenschaftlichen Namen Cannabidiol bekannt ist, ist ein Stoff, der in Cannabis- und Hanfpflanzen vorkommt. Am häufigsten wird es als Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Man hat festgestellt, dass dieses Cannabinoid potenzielle Vorteile für die Gesundheit von Säugetieren (und Menschen) hat. Seine Wirkung entfaltet es durch die Interaktion mit dem Endocannabinoid-System. Das Endocannabinoid-System ist ein leistungsfähiges Regulierungsorgan, das für die Überwachung einer Vielzahl von Körperfunktionen verantwortlich ist, einschließlich Schlafverhalten, Stimmung, Entzündungen und Hormonhaushalt. Da CBD-Destillat die Funktionen der körpereigenen Cannabinoide nachahmt, kann es helfen, viele dieser Systeme im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Cannabidiol hilft nachweislich auch dem Verdauungssystem, Giftstoffe auszuscheiden, sich zu entspannen und Stress abzubauen. Obwohl CBD-Produkte viele Vorteile haben, werden sie nicht von der FDA reguliert und sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. Weitere Informationen über die Vorteile von CBD finden Sie in diesem sehr informativen Artikel des Outwittrade-Teams, der aktuelle, wissenschaftlich fundierte Fakten über Cannabidiol enthält.  

 

Was ist CBD-Destillat?

 

CBD-Destillat ist ein hoch konzentriertes Extrakt. Es wird aus Hanf- und Cannabispflanzen gewonnen, wobei letztere nicht sehr verbreitet sind. CBD-Destillat enthält in der Regel mehr als 90 % Cannabidiol, der Rest besteht aus kleineren Cannabinoiden, Terpenen und anderen Pflanzenölen und -extrakten einschließlich THC (in der Regel weniger als 0,3 %). Es gilt als eines der reinsten und saubersten Extrakte, die auf dem Markt erhältlich sind, und wird in seiner Reinheit nur von CBD-Isolat übertroffen. Die wissenschaftliche Definition von Destillation lautet, dass es sich um den Vorgang der Reinigung einer Substanz handelt, der in der Regel durch eine Reihe von Erhitzungs- und Abkühlungsmethoden erfolgt.

Das Endergebnis eines Destillationsprozesses wird als Destillat bezeichnet. Die Destillation von CBD (Cannabinoiden) unterscheidet sich erheblich von den älteren Methoden zur Herstellung von Cannabidiol-Konzentraten wie Shatter, Wachs, Crumble und Budder. Bei diesem Verfahren werden Hitze, Dampf und Vakuumdruck eingesetzt, um die Verbindungen in einer Lösung voneinander zu trennen und so destillierte Cannabinoide zu erhalten. Durch die Beeinflussung der Siedepunkte der einzelnen Verbindungen können die Extraktoren diese einzeln sammeln.

Die Destillate können durch mehrmaliges Durchlaufen des Destillationsverfahrens beliebig verfeinert werden. Im Fall von CBD-Destillat ist das Endprodukt von goldgelber Farbe und hat eine honigähnliche Konsistenz. Sie können sich vorstellen, dass CBD-Destillat nicht das einzige Produkt ist, das Sie aus Hanf herstellen können. Sie können CBG, CBC, CBN, THCV-Destillat usw. oder jede Art von Cannabinoiden aus Hanf oder Cannabis in einer sehr konzentrierten, sauberen und reinen Form herstellen. Dieses Verfahren stellt sicher, dass CBD-Destillat in Staaten verarbeitet und verkauft werden kann, in denen THC-haltige Produkte noch nicht legal sind.

CBD oil products have a calming effect

Ist es eine psychoaktive Substanz?

CBD-Destillat ist eine stimmungsaufhellende Substanz, die erhebliche therapeutische Vorteile hat, wie die Linderung von Schmerzen und Übelkeit, die Verringerung von Entzündungen und die Behandlung einiger Anfallsleiden. Wenn Sie CBD-Destillat konsumieren, profitieren Sie von den therapeutischen Vorteilen, da das Destillat jedoch keine berauschende Wirkung hat und Sie NICHT high macht. Menschen und andere Säugetiere verfügen über ein internes Netzwerk von Chemikalien und Rezeptoren im zentralen und peripheren Nervensystem, das sogenannte Endocannabinoid-System.

Diese Rezeptoren, CB1 und CB2 genannt, binden sich an Moleküle, die Liganden genannt werden (in diesem Fall endogene Cannabinoide wie Anandamid), um die Freisetzung von Neurotransmittern wie Glutamat und Dopamin zu steuern. Die Endocannabinoid-Rezeptoren, Liganden und bestimmte Enzyme arbeiten zusammen, um eine Vielzahl von Prozessen im Körper zu beeinflussen, darunter Denken, Gedächtnis, Stimmung, Schmerzmanagement und Appetit.  

Kann man CBD-Destillat verdampfen?

Der Markt für Nahrungsergänzungsmittel ist voll von CBD-Produkten, die behaupten, einen bestimmten CBD-Gehalt, CBD-Destillat mit vollem oder breitem Spektrum und andere Cannabinoide sowie weniger als 0,3 % THC zu enthalten. CBD-Destillatprodukte sind in verschiedenen Formen auf dem Markt zu finden, aber die beliebtesten sind CBD-Öl, Gummibärchen, Badebomben, Kapseln, Tinkturen, Schokolade und andere. Vaping ist eine der besten Möglichkeiten, CBD einzunehmen. Lesen Sie unseren Artikel über das Verdampfen von CBD für weitere Informationen. Für viele Nutzer bietet das Dampfen Vorteile gegenüber der Einnahme von Ölprodukten. Beim Erhitzen und Inhalieren werden diese Verbindungen schnell und effektiv vom Körper aufgenommen. Obwohl die Wirksamkeit und die schnelle Wirkung äußerst vorteilhaft sind, kann der derzeitige Zustand der Vape-Industrie für gesundheitsbewusste Nutzer abschreckend sein.  

Wenn Sie Fragen zu CBD-Destillat haben, kontaktieren Sie uns unter info@essentiapura.com oder rufen Sie uns noch heute unter +38651362880 an.

 

11 minute read

Die 5 besten CBD-Lieferanten und CBD-Hersteller in Europa

CBD ist relativ neu in der Welt der Gesundheits- und Nahrungsmittel und der Nahrungsergänzungsprodukte. Es ist fast eine magische Substanz, die die Symptome zahlreicher Krankheiten lindern und das Wohlbefinden allgemein verbessern kann, und das praktisch ohne Nebenwirkungen. In Anbetracht all dessen ist es kein Wunder, dass es in so kurzer Zeit so populär geworden ist. CBD ist erst seit ein paar Jahren allgemein zugänglich, und man kann es bereits in vielen verschiedenen Formen und Varianten finden. Man kann CBD-Öl kaufen und als Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Oder man kann fertige CBD-Produkte konsumieren, wie Kapseln, Fruchtgummis, E-Saft usw. Wie immer hat sich das Angebot der Nachfrage schnell angepasst. In diesem Artikel stellen wir Unternehmen vor, die diese Entwicklung erkannt und mit hochwertigen Produkten darauf reagiert haben.

Qualitäten eines guten CBD-Herstellers

Die Herstellung von CBD ist eine neue und schnell wachsende Branche. Und in einem solchen Kontext tauchen Unternehmen oft aus dem Nichts auf und verschwinden ebenso schnell wieder. Als CBD-Händler sollten Sie der Qualität einen sehr hohen Stellenwert einräumen. Da die Branche so schnell wächst, ist es nicht schwer, irgendwelche Präparate zu finden. Das Problem ist, dass der Markt schnell mit minderwertigen Produkten überflutet werden kann, die nicht wirklich halten, was sie versprechen. Nur hochwertige Produkte anzubieten, ist daher eine gute Möglichkeit, sich von der Konkurrenz abzuheben. Aber hervorragende Produkte gibt es nur von hervorragenden Herstellern. Wie kann man also entscheiden, woher man sein hochwertiges Hanföl bezieht? Oder anders gefragt: Welche Eigenschaften sollte ein guter und seriöser CBD-Hersteller haben?

  • Verwendung von Qualitätshanf. Bis zum heutigen Tag unterliegt die CBD-Industrie kaum einer Regulierung. Das bedeutet, dass einige CBD-Hersteller mit der Verwendung minderwertiger Inhaltsstoffe durchkommen können. Die Verwendung schädlicher Pestizide und verschiedener Schwermetalle beim Anbau und der Verarbeitung von Cannabis sind Beispiele für minderwertiges Rohmaterial, das Sie vermeiden sollten. Aus diesem Grund sollten CBD-Händler bei der Wahl ihres CBD-Lieferanten oder -Herstellers mit besonderer Sorgfalt vorgehen. Jeder seriöse Hersteller sollte in der Lage sein nachzuweisen, dass das von ihm verwendete Cannabis nach ordnungsgemäßen Standards angebaut und gezüchtet wurde.
  • Rückverfolgbarkeit. Gute CBD-Hersteller sollten nicht nur ausschließlich hochwertigen Hanf verwenden, sondern auch wissen, woher er kommt. Zu wissen, woher der Hanf kommt und in welcher Umgebung er wächst, ist ein wesentlicher Aspekt, um eine hohe Qualität zu gewährleisten.
  • Guter Extraktionsprozess. Hochwertige Zutaten sind nur der erste Schritt. Um hochwertige CBD-Produkte zu erhalten, ist es ebenso wichtig, den richtigen Extraktionsprozess zu verwenden. CBD-Öl kann auf viele verschiedene Arten aus Hanf gewonnen werden, aber nicht alle Verfahren liefern die gleichen Ergebnisse. Aber dazu mehr im nächsten Kapitel.
  • Produktanalyse. Eine ständige Analyse des Endprodukts ist ein entscheidender Schritt im CBD-Herstellungsprozess. Besonders wichtig in der CBD-Industrie ist dabei die Überwachung des Gehalts an den entscheidenden Wirkstoffen im Produkt. Andernfalls riskieren Sie, ein Produkt zu verkaufen, das nicht mit den angegebenen Werten übereinstimmt. Eine Studie aus dem Jahr 2017 hat gezeigt, dass Endprodukte oft einen geringeren CBD-Gehalt aufweisen als angegeben, was ein weiterer Hinweis darauf ist, wie unreguliert der CBD-Markt ist. Daher ist ein konsistentes und qualitativ hochwertiges Produkt das beste Mittel, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.
  • Analysenzertifikat (COA - Certificate of Analysis). Dieses Wort ist zu einem der wichtigsten Begriffe in der CBD-Branche insgesamt geworden. Ein Analysenzertifikat ist ein Laborbericht, der Auskunft über den Gehalt an verschiedenen Substanzen in einem Produkt gibt. In der CBD-Branche enthält ein COA Angaben über den Gehalt an Cannabidiol und anderen Wirkstoffen. Neben den Wirkstoffen werden in einem COA auch Schadstoffgehalte wie Schwermetalle, Pestizide und Schimmelpilze aufgeführt, die alle unter dem Standardgrenzwert liegen sollten. Ein Analysenzertifikat ist daher ein sehr wichtiges Dokument. Es stellt sicher, dass der Kunde genau weiß, was er bekommt, und es wird ein gewisses Maß an Transparenz geschaffen.
  • Geeignete Produktionsstätte. Bei Ihren Recherchen über die verschiedenen CBD-Hersteller sollten Sie sich vergewissern, dass diese über eine geeignete Produktionsstätte verfügen. Da diese Branche weitgehend ohne Regulierung operiert, kann das CBD-Öl so gut wie überall herkommen. Und idealerweise sollten Sie vermeiden, dass Ihr CBD-Öl im Hinterhof von irgendjemandem hergestellt wird.
CBD manufacturing facility

Extraktionsprozess

Die Extraktion von Hanföl erfolgt auf der Grundlage der Löslichkeit der Cannabinoide und anderer Wirkstoffe. Es gibt verschiedene Methoden, die Substanzen aus Cannabis zu extrahieren, wobei jede ihre eigene Wirksamkeit hat. Die Ausbeute und die Qualität des Produkts hängen stark vom verwendeten Verfahren ab. Die derzeit wirksamste und am weitesten akzeptierte Extraktionsmethode ist die überkritische CO2-Extraktion. Sie ist zwar teurer als andere Extraktionsmethoden, liefert aber die besten und reinsten Ergebnisse. "Überkritisch" bedeutet in diesem Fall, dass das Verfahren konstant auf genau dem richtigen Druck und der richtigen Temperatur gehalten wird.

Wer kann Sie in Europa mit den besten CBD-Produkten versorgen?

Bevor wir anfangen, möchte ich noch etwas klarstellen: EinHersteller produziert die Produkte, während ein Lieferant ein Unternehmen ist, das Einzelhandelsgeschäfte mit den Produkten beliefert. In diesem Artikel geht es nur um Unternehmen, die beides tun. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass Essentia Pura ebenfalls für diese Liste in Frage käme. Wir sind sowohl Hersteller als auch Lieferant von CBD-Öl und anderen CBD-Produkten. Wir haben unseren Sitz in Europa, verfügen über eine eigene Produktionsstätte und streben nach höchster Qualität. Aus Gründen der Transparenz haben wir jedoch beschlossen, uns selbst aus dieser Liste auszuklammern. Wir laden Sie dennoch ein, unsere Website zu besuchen und, falls wir Ihr Interesse geweckt haben, Kontakt mit uns aufzunehmen. Aber genug über uns, kommen wir zurück zum eigentlichen Thema. Nach unseren Recherchen sind die führenden CBD-Unternehmen in Europa, die sowohl CBD-Produkte herstellen als auch vertreiben, die folgenden:

Doch was zeichnet diese Unternehmen aus? Darauf werden wir in den nächsten Kapiteln näher eingehen.

1. Medical Hemp

Medical Hemp ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin. Es handelt sich um ein innovatives Unternehmen, das sich auf die CBD-Extraktion wie auch die Entwicklung und Produktion verschiedener hanfbasierter Cannabinoide spezialisiert hat. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Hanfbranche und ein hochqualifiziertes Team mit verschiedenen Kernkompetenzen. Ihre Produkte entsprechen stets den höchsten Qualitätsstandards. Sie garantieren auch, dass ihre Produkte nur aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt werden, die den strengsten Qualitätsanforderungen der Lebensmittel-, Kosmetik- und Pharmaindustrie entsprechen. Sie verwenden nur Cannabis aus kontrolliert biologischem Anbau ohne den Einsatz von Pestiziden und anderen schädlichen Chemikalien, die die Qualität des CBD-Öls mindern würden.

Produkte

Der Schwerpunkt von Medical Hemp liegt auf dem Verkauf in großen Mengen. Sie bieten drei verschiedene Arten von Produkten an: CBD-Öl. Es ist "roh", d. h. es wurde nicht decarboxyliert und ist reich an CBD-A (Cannabidiol-Säure). Es ist als 4%iges oder 10-12%iges Konzentrat erhältlich. CBD Gold. Dies ist ihr neuestes Produkt, das sie auf den Markt gebracht haben. Es ist ungefiltert und liegt in einer decarboxylierten Form vor. CBD-Kristall. Es wird auch als reines kristallines CBD-Isolat bezeichnet, hat einen Reinheitsgrad von 99 % und wird aus Hanf höchster Qualität gewonnen. Je nach Kundenwunsch können sie das Isolat auch in verschiedenen Reinheitsgraden herstellen.

2. Deep Nature Project

Sustainable cannabis pnaltation

Deep Nature Project ist ein Unternehmen, das großen Wert auf Nachhaltigkeit und Naturfreundlichkeit legt. Sie stellen reine, natürliche Produkte her, die den Menschen innere Kraft und Freude schenken und ihnen helfen, aktiv und gesund zu bleiben.     Sie verfolgen drei Hauptprinzipien, um eine hohe Qualität und einen innovativen Ansatz beizubehalten: Nachhaltigkeit. Sie verwenden ausschließlich nachhaltige und biologische Herstellungsverfahren, vom Anbau bis zu den fertigen Hanfprodukten. Sie verarbeiten die gesamte Pflanze - vom Stängel bis zu den Blättern - und sorgen dafür, dass nichts verschwendet wird. Alles wird sorgfältig kontrolliert, ist bio-zertifiziert und wird in Österreich hergestellt. Qualität. Bei der Entwicklung neuer Produkte arbeiten sie eng mit ihren Partnern aus der Medizin und der Ernährungswissenschaft zusammen. Auf diese Weise optimieren sie die höchste Effizienz ihrer Wirkstoffe in ihrem CBD-Öl. Mit anderen Worten: Qualität und Innovation sind für sie zwei sehr wichtige Triebfedern. Fairness. Hochwertige Inhaltsstoffe sind nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem hochwertigen CBD-Öl. Es sind die Menschen, die an der Produktion beteiligt sind, die aus Bio-Cannabis ein hochwertiges CBD-Produkt machen. Ihre Mitarbeiter und Partner handeln alle nach den Grundsätzen von Deep Nature Project und sorgen dafür, dass nur die besten Produkte in die Regale kommen.

Produkte

Wie bereits erwähnt, bietet Deep Nature Project eine Auswahl an Bio-Hanfprodukten an. Aber das Angebot umfasst nicht nur CBD-Öl, sondern auch CBG-Produkte. Cannabigerol, kurz CBG, ist eine weitere nützliche Substanz, die in Hanf enthalten ist. CBD gehört zwar schon zu den relativ neuen Substanzen, CBG ist sogar noch jüngeren Datums. Wissenschaftler führen zahlreiche Forschungen durch, um mehr darüber zu erfahren. Bislang sind die Daten, mit denen sie arbeiten, noch spärlich, aber das wenige Wissen, das sie besitzen, zeigt ein großes Potenzial. Die von ihnen hergestellten Produkte sind für den Endverbraucher bestimmt, d. h. sie verkaufen keine Halbfertigprodukte, wie rohes CBD-Öl. Sie werden unter einer anderen Marke verkauft, und zwar Medihemp. Alle ihre Hanfprodukte sind in ihrem Online-Shop erhältlich, und bieten Ihnen die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Produkten zu wählen:

  • Vollspektrum-CBD-Kapsel
  • Vollspektrum-CBD-Öl
  • Premium-Extrakt CBD-Öl (reines CBD-Öl)
  • Vollspektrum-CBG-Extrakt (erhältlich nur mit 5% CBG-Gehalt)

Ihre CBD-Öle und CBD-Kapseln sind mit unterschiedlichen CBD-Gehalten erhältlich: 2,5%, 5%, 10% und 18%.

3. Max Hemp

Für einige mag dies nur ein weiteres Unternehmen in der CBD-Branche sein, aber die Geschichte seiner Gründung lässt es unter den anderen hervorstechen. Die Geschichte beginnt im Jahr 2009 mit der Geburt eines Jungen namens Max. Er wurde mit einem zusätzlichen Chromosom (dem Down-Syndrom) geboren, entwickelte sich aber trotzdem normal. Doch dann, im Alter von 7 Monaten, verschlechterte sich sein Gesundheitszustand plötzlich. Bei ihm wurde Epilepsie diagnostiziert und er bekam mehrmals am Tag Anfälle. Die Ärzte versuchten alles, was sie konnten, aber jeder Erfolg war nur von kurzer Dauer. Im Sommer 2014 verschlechterte sich sein Gesundheitszustand noch weiter. Die Anfälle wurden so schlimm, dass er auf die Intensivstation kam. Auch hier haben die Ärzte alles versucht, aber ohne Erfolg. Zu diesem Zeitpunkt erfuhren seine Eltern zum ersten Mal von den heilenden Eigenschaften des Hanfs. Damals war dieser Bereich noch nicht so weit entwickelt wie heute, und Cannabis war in den meisten Ländern noch illegal. Doch für die Eltern war das die letzte Hoffnung, ihren Sohn zu retten, weshalb sie die Behandlung versuchten. Zwei Wochen nach der ersten Infusion begann sich der Gesundheitszustand von Max zu verbessern. Seine Anfälle verschwanden praktisch, und er konnte endlich ein besseres Leben führen.     Max war der Erste, der mit Cannabisextrakt behandelt wurde. Seine Genesung war der Funke, der zur Legalisierung von Hanfprodukten in Polen und zur Gründung dieses Unternehmens führte. Das Unternehmen bietet weit mehr als nur Produkte an, sie sind entschlossen, anderen zu helfen, damit sich solche Fälle nie mehr wiederholen müssen. Sie arbeiten eng mit Ärzten zusammen und haben mehrere Berater, darunter auch Dorota, die Mutter von Max.

Produkte

Sie sind auf Produkte für Endkunden spezialisiert und bieten eine Vielzahl von Ölen an:

  • Vollspektrum-CBD-Öl
  • Vollspektrum-CBG-Öl

Alle Produkte sind in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Wirkstoffgehalten erhältlich. Weitere Informationen finden Sie in ihrem Online-Shop. Sie können auch einen Konzentrations- und Stoffwechseltest bestellen oder die vierteljährlich erscheinende Zeitschrift Medizinisches Cannabis in Theorie und Praxis abonnieren - ich glaube aber, sie ist nur auf Polnisch erhältlich.

4. Formula Swiss

Formula Swiss ist ein Familienunternehmen mit Sitz in der kleinen Stadt Zug und einer der führenden CBD-Hersteller in der Schweiz. Sie streben nach höchster Qualität und verwenden nur biologisches, in der Schweiz angebautes Cannabis. Sie verwenden den überkritischen CO2-Extraktionsprozess, der in der CBD-Industrie den neuesten Stand der Technik darstellt. Hohe Qualität hat für sie oberste Priorität, und sie setzen viel daran, diese zu erreichen. Sie kontrollieren ihre Produkte ständig auf Schadstoffe wie Pestizide, Schwermetalle, Schimmelpilze usw. Sie kontrollieren auch jede Linie ihrer CBD-Öle separat, um sicherzustellen, dass der Wirkstoffgehalt stimmt. Ihre optimierten Verfahren und die Liebe zum Detail in Kombination mit den besten Rohstoffen ermöglichen es ihnen, CBD-Öl von höchster Qualität herzustellen.

Produkte

Formula Swiss produziert mehr als nur CBD-Öl. Ihr reiches Angebot an CBD-Produkten umfasst:

  • CBD-Öl Tropfen in Olivenöl
  • CBD-Öl Tropfen in MCT-Öl (erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen)
  • CBD-Öl Tropfen in Hanfsamenöl
  • CBD-Öl Tropfen für Haustiere
  • CBD-Cremes und -Balsame
  • CBD-Dampföle (erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen)

Weitere Einzelheiten und Informationen finden Sie auf ihrer Website.

5. HemPoland

HemPoland ist, wie der Name schon sagt, ein polnisches Unternehmen, das mit Hanf handelt. Im Gegensatz zu anderen hier aufgeführten Unternehmen verarbeiten sie das Cannabis nicht nur, sie bauen es auch an. Sie sind das erste private Unternehmen in Polen, das die entsprechenden Lizenzen für den Anbau und die Verarbeitung von Cannabis sativa erhalten hat. Diese Sorte von Cannabis wird am häufigsten für die Herstellung von Produkten wie Hanföl verwendet. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Herstellung hochwertiger CBD-Produkte, und dazu gehören an erster Stelle hochwertige Rohmaterialien. Weil sie in der Lage sind, den gesamten Prozess vom Samen bis hin zum CBD-Öl durchzuführen, gehört auch der Anbau von hochwertigem Cannabis zu ihrem Aufgabenbereich. Ihr Cannabis wird auf nachhaltige Weise angebaut, ohne Pestizide und andere schädliche Substanzen. Bei der Extraktion gehen sie ebenso sorgfältig vor wie beim Anbau. Sie verwenden das hochwertige CO2-Extraktionsverfahren, unterstützt durch das Wissen eines promovierten Wissenschaftlers, der das Verfahren sorgfältig überwacht.

Produkte

HemPoland bietet eine breite Palette von Produkten an, angefangen von Rohstoffen und Halbfertigprodukten für den Großhandel bis hin zu Fertigprodukten für die Endkunden. Ihr Großhandelsangebot umfasst:

  • Cannabis-Samen
  • Unverarbeitetes Stroh
  • Verarbeitete Saatgutprodukte

Endkunden bieten sie CannabiGold, ihr Vorzeigeprodukt, an. CannabiGold ist ein Vollspektrum-CBD-Öl, das in verschiedenen Abpackungen und mit unterschiedlichen CBD-Gehalten erhältlich ist. Das Produkt ist auch in Form von Kapseln erhältlich.

Arbeiten Sie mit CBD-Herstellern zusammen, die Wert auf Qualität legen

Qualität ist ein Wort, das in diesem Artikel immer wieder auftaucht, und zwar aus gutem Grund. Qualität zu priorisieren ist eine Best-Practice-Richtlinie, die für die meisten Branchen gilt. Für die CBD-Branche gilt dies aber in noch stärkerem Maße. Wenn Sie sich die Unternehmen, die wir erwähnt haben, genauer ansehen, werden Sie feststellen, dass sie alle dieser Leitlinie folgen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie als Hersteller, Lieferant, Weiterverkäufer oder Einzelhändler von CBD oder auch als Kunde auf Produkte von minderwertiger Qualität verzichten sollten. Auch wenn solche Produkte noch funktionieren mögen, wäre ihre Verwendung ein Glücksspiel - und man sollte niemals ein Risiko eingehen, wenn es um Gesundheit und Wohlbefinden geht.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter info@essentiapura.com oder rufen Sie uns noch heute an unter +38651362880.

CBD-Isolat vs. Vollspektrum: Was ist der Unterschied?

ektrum: Was ist der Unterschied?

Die Hanfpflanze (Cannabis sativa) enthält mehr als 140 chemische Substanzen, darunter Cannabinoide, Terpene und Flavonoide. Die beiden bekanntesten dieser Substanzen sind natürlich THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol).

Während THC die psychoaktive Chemikalie ist, die für den "Cannabis-Rausch" verantwortlich ist, hat das nicht-psychoaktive CBD in letzter Zeit aufgrund seiner Wirksamkeit bei der Behandlung, Vorbeugung und möglicherweise sogar Heilung bestimmter gesundheitlicher Probleme wie Angstzustände, Schlaflosigkeit und Epilepsie Schlagzeilen gemacht.

Es gibt auch immer mehr Befunde aus klinischen Studien, die belegen, dass CBD Schmerzen und Beschwerden lindert, zum Beispiel bei Krebspatienten im fortgeschrittenen Stadium. Es ist daher kein Wunder, dass CBD immer mehr Nutzer findet, insbesondere vor dem Hintergrund, dass viele Länder begonnen haben, ihre Gesetze bezüglich Cannabis zu lockern.

Im Handel erhältliches CBD gibt es in zwei Hauptformen, entweder als CBD-Isolat oder als Vollspektrum-CBD.

Der Unterschied zwischen CBD-Isolat und Vollspektrum-CBD

Einfach ausgedrückt, CBD-Isolat ist die reinste Form von Cannabidiol. Diese Substanz wurde aus all den anderen chemischen Verbindungen isoliert, die in der Cannabispflanze natürlich vorkommen. CBD-Isolat hat dementsprechend meist einen Reinheitsgrad von bis zu 99,9%, der Rest setzt sich aus Spuren einiger anderer Substanzen zusammen. Für mehr Informationen lesen Sie unseren Leitfaden darüber, was CBD-Isolat ist und wie es zu konsumieren ist Die andere Hauptform von CBD, die im Handel erhältlich ist, wird als "Vollspektrum-CBD" bezeichnet. Es wird normalerweise als ölige Flüssigkeit gehandelt und ist auch als "CBD-Öl" bekannt. Der entscheidende Unterschied zwischen Vollspektrum-CBD und CBD-Isolat ist seine Reinheit. Die Bezeichnung "Vollspektrum" rührt daher, dass Vollspektrum-CBD neben einem bestimmten Gehalt an Cannabidiol auch unterschiedliche Konzentrationen aller anderen chemischen Bestandteile der Hanfpflanze enthält, wie z. B. Flavonoide und Terpene sowie Cannabinoide wie CBN, CBDV, THCV, CBG, CBC, THCA, CBDA und THC (wobei der THC-Gehalt in den meisten Ländern 0,2% nicht überschreiten darf). Obwohl der tatsächliche Cannabidiol-Gehalt in Vollspektrum-CBD wesentlich niedriger ist als in reinem CBD-Isolat, können die anderen begleitenden Komponenten die Gesamtvorteile von CBD durch einen als "Synergieeffekt" bekannten Mechanismus erheblich verstärken.

Warum eine 100%ige Reinheit bei CBD-Isolat unmöglich zu erreichen ist

In erster Linie liegt das an den derzeit verfügbaren Extraktionsmethoden. Geringe Spuren anderer Hanfchemikalien sind unvermeidlich. Man kann es sich wie Feingold vorstellen, das als Goldbarren gekauft werden kann und als inflationssichere Geldanlage gilt.

Feingold hat in der Regel einen Reinheitsgrad von "nur" 99,9%, die restlichen 0,1% bestehen aus Metallen wie Silber oder Kupfer. Und selbst "reines Meersalz", geschätzt als Lebensmittelzutat, ist nie zu 100% rein, sondern enthält immer winzige Mengen anderer Substanzen, die natürlich im Meerwasser vorkommen, wie Mangan, Zink, Jod, Selen und verschiedene andere. Das Gleiche gilt für CBD-Isolat.

Der Extraktionsprozess führt zwar zu einem zu 99,9% reinen Produkt, aber es sind immer noch Spuren der anderen Verbindungen der Hanfpflanze vorhanden. Wie bereits erwähnt, ist dies jedoch keineswegs von Nachteil, da der "Synergieeffekt" dieser anderen Chemikalien die Wirksamkeit von Cannabidiol sogar noch verstärken kann.

Was sind CBD-Kristalle?

CBD-Isolat wird manchmal auch als "CBD-Kristalle" bezeichnet, obwohl die Substanz im Handel hauptsächlich als feines Pulver verkauft wird. Der Begriff "CBD-Kristalle" leitet sich von dem Umstand ab, dass Cannabidiol bei der Extraktion aus der Cannabispflanze zu mikroskopisch kleinen Kristallen "verklumpt".

CBD-Isolat wird zwar manchmal in dieser kristallinen Form verkauft, aber meistens wird es zu einem feinen Pulver gemahlen. So ist es leichter zu dosieren und aufzulösen und in industriellen Prozessen zu verwenden. Einige Industriebranchen ziehen es vor, CBD-Isolat in Kristallform zu bestellen, andere nicht. Es hängt von den jeweiligen Präferenzen ab und davon, für welche Art von Endprodukt das CBD-Isolat verwendet werden soll.

Terpene in CBD-Isolaten

Wie bereits erwähnt, ist CBD-Isolat zu 99,9% rein, die restlichen 0,1% bestehen aus Spuren anderer chemischer Verbindungen, die in der Hanfpflanze natürlich vorkommen.

Je nach dem, für welches Endprodukt das CBD-Isolat verwendet werden soll, kann dem Pulver jedoch eine zusätzliche Menge an Terpenen zugesetzt werden. Terpene sind eigentlich die Aromaträger der Hanfpflanze, die für den typischen "Cannabis-Geschmack" verantwortlich sind.

Wenn das Endprodukt beispielsweise bestimmte Liquids zum Dampfen sein sollen, wählen einige Hersteller CBD-Isolat mit zugesetzten Terpenen, um ihrer Ware den gewünschten Geschmack und das gewünschte Aroma zu verleihen.

Ist es sicher?

Die Hightech-Cannabidiol-Extraktion aus der Hanfpflanzeergibt ein bis zu 99,9% reines CBD-Isolat. Die Spuren anderer Chemikalien, die im CBD-Isolat immer noch vorhanden sind, liegen bei weit weniger als 1%. Und was den THC-Gehalt betrifft, die psychoaktive Substanz, die für den sprichwörtlichen "Cannabis-Rausch" verantwortlich ist, so halten sich die von Essentia Pura angebotenen CBD-Isolate grundsätzlich an den Grenzwert von 0,2%, der in den meisten Ländern erlaubt ist, ohne gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verstoßen.

Die Verwendung unseres CBD-Isolats bei der Herstellung von Konsumgütern macht es daher praktisch unmöglich, die Wirkung von THC hervorzurufen - es sei denn, das Produkt wird stark überdosiert (und das müsste wirklich sehr viel sein).

Unser CBD-Isolat ist komplett sicher für den industriellen (aber auch individuellen) Gebrauch und wir garantieren die höchste erreichbare Reinheit aller unserer CBD-Isolate, ob in Pulver- oder Kristallform. Gleichwohl versteht es sich von selbst, dass CBD-Isolat - oder jede andere aus Cannabis gewonnene Substanz - unbedingt außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden muss.

Ist es wasserlöslich?

In seiner Hauptform ist CBD-Isolat (wie alle Cannabinoide) nicht in Wasser sondern nur in Fett löslich.

Dies stellt ein Hindernis für industriell hergestellte Produkte dar, die diese Substanz enthalten. Dieses Problem lässt sich jedoch relativ leicht lösen, indem man einfach etwas Fett oder Öl in Lebensmittelqualität in die Liste der Zutaten aufnimmt.

Zum anderen gibt es auch Pulver aus CBD-Isolat, in das bereits ein oder mehrere Fettstoffe eingearbeitet sind - auf Kosten der tatsächlichen Cannabidiol-Konzentration, die dadurch natürlich etwas geringer ist.

Und dann gibt es inzwischen auch wasserlösliche CBD-Pulver, die den Zusatz von Fetten oder Ölen in der Produktrezeptur völlig überflüssig machen.

Herstellung von CBD-Isolat

Wie bei anderen CBD-Produkten (z. B. CBD-Öl, CBD-Extrakt oder CBD-Destillat) wird das in CBD-Isolat enthaltene Cannabidiol durch eine Technologie gewonnen, die als überkritische CO2-Extraktion bezeichnet wird.

Wie der Name schon sagt, wird dabei Kohlendioxid (CO2) zur zielgerichteten Extraktion des Cannabidiolgehalts der Hanfpflanze verwendet. Überkritische CO2-Extraktionsgeräte werden normalerweise nur im Labor eingesetzt, um kleine Mengen der gewünschten Substanz zu gewinnen.

Bei Essentia Pura betreiben wir jedoch mehrere überkritische CO2-Extraktionsanlagen, die, wenn sie in einer Art "Extraktionskette" miteinander verbunden sind, die höchstmögliche Reinheit von CBD-Isolat im industriellen Maßstab erzielen können.

Wir sind daher jederzeit in der Lage, CBD-Isolat in Bulk- und Großhandelsmengen anzubieten. In einem anderen Blog werden wir den Prozess der überkritischen CO2-Extraktion genauer beschreiben.

CBD-Isolat in Großhandels- und Bulk-Mengen

Essentia Pura nimmt zwar gerne auch kleinere Bestellungen von CBD-Isolat oder anderen CBD-Produkten für den Heimgebrauch entgegen, unser eigentlicher Schwerpunkt liegt jedoch auf der Belieferung diverser Industriebranchen.

Aufgrund unserer hohen Produktionskapazitäten haben wir immer ausreichend CBD-Isolat auf Lager, um Bestellungen zuverlässig und mit kurzen Lieferfristen erfüllen zu können.

Je nach Verwendungszweck sind wir auch in der Lage, CBD-Isolate und andere CBD-Produktchargen nach den Vorgaben des Kunden herzustellen. Unsere Kundenbetreuer helfen Ihnen gerne bei allen Ihren Fragen.

Industrielle Verwendung von CBD-Isolat

Da die Gesetze in vielen Ländern zunehmend gelockert werden, wird CBD-Isolat in einer wachsenden Zahl industrieller Präparate verwendet. Ganz oben auf der Liste stehen natürlich Pharmazeutika, wo CBD-Isolat ein aktiver Bestandteil in einer Vielzahl von schmerzlindernden Cremes und Gelen, Tabletten und Kapseln ist.

Bestimmte Kosmetika verwenden ebenfalls CBD-Isolat in geringeren Konzentrationen, wie sie zum Beispiel in verschiedenen Hautcremes zu finden sind. Im Kommen sind auch Lebensmittel- und Getränkeprodukte, die zulässige Mengen an Cannabidiol enthalten.

Und schließlich sind auch Nutrazeutika, besser bekannt als Nahrungsergänzungsmittel, ein weiteres, sehr trendiges Produktsegment.

Wie diese Bandbreite industrieller Produkte deutlich zeigt, ist CBD-Isolat eine äußerst vielseitige Substanz. Es kann in einer Vielzahl von Produkten völlig legal eingesetzt werden und verleiht diesen seine positiven Eigenschaften.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter info@essentiapura.com oder rufen Sie uns noch heute an unter +38651362880.